Environmental Simulation and Gaming

Seminare und Weiterbildungen für Unternehmen | Kommunen und Organisationen | außerschulische Umweltbildung | Lehrerfortbildung und Schulen

Über ENSIGA

Kontakt

ENSIGA-education

ENSIGA-business

ENSIGA-games

 

 

ENSIGA Trainings
Kompetenzerwerb für die Gestaltung einer nachhaltigen Entwicklung

ENSIGA-Trainings entsprechen den Qualitätsstandards einer Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE).
Das ENSIGA-education Programm an der Universität Augsburg erhielt mehrfach Auszeichnungen von der Jury des Nationalkomitees der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ sowie vom Rat für Nachhaltige Entwicklung der Bundesregierung.

BNE-Seminare für die schulische und außerschulische Umweltbildung

ENSIGA leitet Seminare und Weiterbildungen mit erfahrungsorientierten Lernumgebungen zu den Herausforderungen des globalen Wandels und dem Megatrend Nachhaltigkeit.

Mit Hilfe spannender Simulationen, Planspielen und Teamübungen werden aktuelle Themen
wie nachhaltiges Wirtschaften und unternehmerische Verantwortung, Energiewende und zukunftsfähige Energieversorgung, Asyl- und Flüchtlingsproblematik, Klimawandel, Ökologischer Fußabdruck, Konsum und Ressourcennutzung, entwicklungspolitische Themen und fairer Handel, individuell zugänglich gemacht. Ausgewählte und selbst entwickelte Simulationsspiele schaffen Erfahrungsräume, mit deren Hilfe die Komplexität und Kontroversität der aktuellen drängenden Probleme unserer Gesellschaft erfahrbar gemacht und Veränderungen in Richtung Nachhaltigkeit greifbar werden.

Kompetenzen und Soft Skills spielen im Anforderungsprofil in Aus- und Weiterbildung eine immer größere Rolle. Das ENSIGA BNE-Konzept vermittelt Fachkompetenz für die Themen und Handlungsfelder des globalen Wandels erfahrungsorientiert, so dass BNE Gestaltungskompetenzen, wie auch die klassischen Kompetenzen Sach-, Methoden- und Sozialkompetenz gefördert werden.

ENSIGA Seminarprogramme

I.) BNE-toolkit für die Lehre
Bildung für eine nachhaltige Entwicklung (BNE) in der Lehre - Gestaltungsprinzipien und Methodenset für Motivationsförderung, Kompetenzerwerb und nachhaltige Lerneffekte

II.) Qualifizierungsmodul zur Planspielmethode mit umfangreichem BNE-Methodenset
Erlernen der Planspielmethode aus der Perspektive eines Teilnehmers, Spielleiters und Designers mit unterschiedlichen Planspielen zu aktuellen BNE-Themen.

III.) Energiewende und nachhaltige Ressourcennutzung
Themen des globalen Wandels mit hoher gesellschaftlicher Relevanz -
exemplarisch anhand des Computersimulationsspiels „Energiespiel Bayern“ (Planspiel zur Energiewende) und des Planspiels „ENSIGA-footprint“ (Planspiel zum Ökologischen Fußabdruck)

Kontaktieren Sie uns für die Konzeption Ihrer individuellen Veranstaltung!

Impressum | Datenschutz